Scholz & Friends Agenda begleitet IBA Hamburg

Mittwoch, 06. Juni 2007

Die Berliner Agentur Scholz & Friends hat die Kampagne für die Internationale Bauausstellung Hamburg (IBA) entwickelt. Gemeinsam haben S&F Agenda und S&F Brand Affairs die Kommunikation im IBA-Auftaktjahr 2007 als öffentlichen Dialog über die Probleme und Perspektiven der Großstadt gestaltet. "Wir wollen die Menschen auffordern, ihre Wünsche für die Entwicklung ihrer Stadt zu artikulieren", erläutert Lutz Meyer, Geschäftsführer von Scholz & Friends Agenda die Strategie. Dafür kommt klassische Werbung, PR, 3D-Kommunikation, Online, Dialog und Event zum Einsatz.

Die bis in das Jahr 2013 ausgelegte IBA Hamburg www.iba-hamburg.de steht in der Tradition der großen Bauausstellungen und will zeigen, wie Städte die Herausforderungen Internationale Stadtgesellschaft, Stadverträglichkeit und Klimawandel erfolgreich meistern können. Diese Themen werden im Auftaktjahr mit Ausstellungen, Diskussionen, Fachveranstaltungen und einem großen Kunst- und Kulturprogramm aufgegriffen. si
Meist gelesen
stats