Schitto Schmodde Werbung wirbt für Traffic-Q

Mittwoch, 08. Oktober 2008
Schitto Schmodde Werbung zeigt wo's langgeht
Schitto Schmodde Werbung zeigt wo's langgeht

Die Frankfurter Agentur Schitto Schmodde Werbung (SSW) hat für die Nahverkehrgesellschaft Traffic Q eine Kundeninformationskampagne entworfen. Dabei wird den Kunden vorgerechnet, wie viele Minuten sie zu Locations wie dem Städel-Museum oder dem Rebstockbad brauchen - wenn sie die vorgeschlagene Straßenbahn nehmen. Die Motive sind nicht nur auf den üblichen Außenmedien zu sehen, sondern auch auf Flächen, die bislang noch nie für Werbezwecke genutzt wurden. SSW machte diese Orte im und um den Frankfurter Hauptbahnhof ausfindig. Kooperationspartner war dabei der Außenwerber Ströer DSM. Der Frankfurter Bahnhof wird drei Monate lang Pilotprojekt der Kampagne sein. Danach erfolgt ein Roll-out innerhalb des Frankfurter Stadtgebietes, wobei SSW mit ortsansässigen Unternehmen zusammenarbeitet. brö

Meist gelesen
stats