Saturn bestätigt Pitch

Freitag, 18. Februar 2011
Aktuelle Saturn-Kampagne
Aktuelle Saturn-Kampagne

Vorige Woche wollte man beim Elektronikhändler Saturn noch nichts von einem Agenturpitch wissen. Jetzt hat sich die Situation geändert. Via Pressemitteilung erklärt das Unternehmen, dass man in den kommenden Wochen im Rahmen eines Pitches entscheiden werde, wie das Werbekonzept für das nächste Jahr aussehen soll. Damit bestätigt Saturn eine entsprechende HORIZONT.NET-Meldung vom vergangenen Freitag. Welche Anbieter zur Präsentation eingeladen eingeladen werden, steht nach Auskunft des Unternehmens noch nicht endgültig fest: "Wir haben schon einige Agenturen ins Auge gefasst und werden im Laufe der kommenden Woche über die Teilnehmer entscheiden," sagt eine Sprecherin. Gleichzeitig betont das Unternehmen, dass der aktuelle Etathalter Scholz & Friends Berlin unverändert unter Vertrag sei und sich an dem Pitch beteiligen werde. Von Scholz & Friends stammt die aktuelle Kampagne zum 50-jährigen Firmenjubiläum "Geil ist geil!".

Mit deren Ergebnissen zeigt sich das Unternehmen zufrieden. "Der Grund, warum wir uns dennoch zu einem Pitch entschlossen haben, ist, dass wir uns strategisch weiterentwickeln und sich damit unsere bisherigen Anforderungen an eine Kampagne verändern", sagt Carsten Strese, Geschäftsführer von Saturn.

Im Zentrum der Anforderungen für die neue Kampagne steht laut Unternehmen "die Umsetzung der Multichannel-Strategie auch im Marketing". Wie berichtet ist Saturn, genauso wie die Schwester Media-Markt - derzeit auf der Suche nach einer überzeugenden Online-Strategie. Hier fehlt beiden Marken, die über die Media-Saturn-Holding zur Metro-Gruppe gehören, bislang eine funktionierende Lösung. Anfang des Jahres hatte Media-Markt seinen bisherigen Betreuer Kemper Trautmann vor die Tür gesetzt - mit wenig schmeichelhaften Worten über die Eignung der Agentur als Multichannel-Anbieter. Auch hier läuft die Suche nach einem neuen Dienstleister. mam    
Meist gelesen
stats