Sattes Wachstum für Frankreichs Dialog-Spezialisten

Freitag, 03. April 1998

Der Trend der letzten Jahre bestätigt sich auch 1997: Die Dialog-Agenturen in Frankreich wuchsen stärker als ihre klassischen Kollegen. Während die Gesamtheit der Agenturen nach Angaben des französischen Agenturenverbands AACC um nur 4,5 Prozent zulegte, steigerten die Direktmarketing- und Promotion-Agenturen ihr Gross Income um ganze sechs Prozent. Diese Entwicklung enstpricht dem Trend beiden Werbeinvestitionen: Im vergangenen Jahr flossen 64 Prozent in die nicht-klassischen Werbeträger. Die größte DM-Agentur Frankreichs ist die Sogec-Gruppe mit einem Gross Income von 42,3 Millionen Mark. Sie legte 1997 um 15,6 Prozent zu. Nummer zwei ist die Tequila-Gruppe (38 Millionen Mark), gefolgt von der Agentur La Machine à Vendre (33,5 Millionen), Rapp + Collins (33,1 Millionen) und Groupe D (27,9). Die Plätze 6 bis 10: Ogilvy One, Wunderman Cato Johnson, McCann Communications, Eccla und MCK Marketing.
Meist gelesen
stats