Saint Elmo's legt deutlich zu

Freitag, 25. Juli 2008

Fünf Jahre, nachdem Saint Elmo's in München zur Newcomer-Agentur des Jahres gewählt wurde, nennt das Unternehmen erstmals Umsatzzahlen. Das vergangene Geschäftsjahr, das am 30. Juni endete, fällt äußerst positiv aus. Das Gross Income der Gruppe konnte auf 6 Millionen Euro verdoppelt werden, der Löwenanteil geht auf die Konten der Ableger saint Elmo's Campaign und Saint Elmo's Interaction, die erst vergangenes Jahr etabliert wurde. Aber auch Mediateam 360 Grad konnte ausgebaut und mit Saint Elmo's Entertainment eine Spezialeinheit für IP-TV und Branded Entertainment gegründet werden. Alle vier Firmen arbeiten profitabel.

Zu dem beachtlichen Plus haben Etatgewinne wie Warsteiner Online, Bayern 3 und "Vanity Fair" beigetragen. Jüngst konnte sich das Berliner Team von Saint Elmo's Interaction in einem Pitch um den Etat von Pedigree.de (Masterfoods) durchsetzen. Neu im Kunden-Portfolio ist darüber hinaus der Versicherungsriese Allianz.

Einhergehend mit dem Erfolg stockte Saint Elmo's seinen Stab auf 85 Mitarbeiter auf und eröffnete ein Büro in Berlin.

"Gefühlt betrachten wir uns hinter Serviceplan und Heye mittlerweile als die Nummer 3 in München, auch wenn es Agenturen gibt, die größer sind als wir", kommentiert Gründer und Geschäftsführer Feodor Wedel.

Für das kommene Geschäftsjahr peilen er und sein Mitgeschäftsführer Thomas Knauer ein zweistelliges Wachstum an, besonderes Potezial sehen sie dabei in der Unit Mediateam 360 Grad. Außerdem stehen Überlegungen zur Gründung einer PR-Unit und einer Spezialeinheit im Bereich Design auf dem Plan. jf

Meist gelesen
stats