Sachsen-Anhalt startet Standortkampagne von Fischer-Appelt

Mittwoch, 25. Mai 2005

Die erste Standortkampagne des Landes Sachsen-Anhalt startet in sieben Städten des Bundeslandes. Die Arbeit stammt von der Berliner Agentur Fischer-Appelt. Claim der Kampagne, die von Ministerpräsident Wolfgang Böhmer und Arbeitsminister Horst Rehberger in der Berliner Landesvertretung vorgestellt wird, lautet: "Sachsen-Anhalt. Wir stehen früher auf."

Neben Plakat- und Anzeigenwerbung sind verschiede Aktionen in ganz Deutschland geplant. Finanziert wird die bis 2006 laufende Kampagne vorwiegend aus EU-Mitteln. Ziel ist es, Investoren und Touristen für das Land zu gewinnen.

Der Claim entspringt der Idee, dass Menschen aus Sachsen-Anhalt seit jeher mit ihren Ideen und Entdeckungen ihrer Zeit voraus gewesen sind. So zum Beispiel Martin Luther, Thomasius, Otto von Guericke und Walter Gropius. mh
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats