Sachsen-Anhalt startet Standortkampagne von Fischer-Appelt

Mittwoch, 25. Mai 2005

Die erste Standortkampagne des Landes Sachsen-Anhalt startet in sieben Städten des Bundeslandes. Die Arbeit stammt von der Berliner Agentur Fischer-Appelt. Claim der Kampagne, die von Ministerpräsident Wolfgang Böhmer und Arbeitsminister Horst Rehberger in der Berliner Landesvertretung vorgestellt wird, lautet: "Sachsen-Anhalt. Wir stehen früher auf."

Neben Plakat- und Anzeigenwerbung sind verschiede Aktionen in ganz Deutschland geplant. Finanziert wird die bis 2006 laufende Kampagne vorwiegend aus EU-Mitteln. Ziel ist es, Investoren und Touristen für das Land zu gewinnen.

Der Claim entspringt der Idee, dass Menschen aus Sachsen-Anhalt seit jeher mit ihren Ideen und Entdeckungen ihrer Zeit voraus gewesen sind. So zum Beispiel Martin Luther, Thomasius, Otto von Guericke und Walter Gropius. mh
Meist gelesen
stats