Saatchi-Spot: Toyota und die liebestrunkene Miezekatze

Montag, 15. Oktober 2012

Sie fauchen, kratzen und sind am Ende zutiefst beleidigt: Wer schon einmal mit einer Katze Autofahren musste, weiß, wie sehr die Vierbeiner diese Aktionen hassen. Nicht so der rote Perserkater im herrlich übertriebenen neuen TV-Spot von Toyota Neuseeland. In ihm entpuppt sich der flauschige Stubentiger als wahre(r) Kamika(t)ze. Der 30-Sekünder, der gestern Premiere auf der Facebook-Seite des Autobauers feierte, ist das Herzstück der Kampagne "Feels Good Inside" für den neuen Toyota Corolla. In dem von Saatchi & Saatchi NZ kreierten Commercial hat die Mieze derart Gefallen an dem Fahrzeug gefunden, dass sie sich allerhand einfallen lässt, damit ihre Herrchen sie wieder zu einer Spritztour in das japanische Gefährt bugsieren - ohne Rücksicht auf Verluste.

"Wir hoffen, dass jeder Zuschauer an dieser kleinen übertriebenen Story Spaß hat, die den Neuseeländern das Gefühl geben soll, das man in dem neuen Corolla bekommt", lassen sich die verantwortlichen Kreativdirektoren Corey Chalmers und Guy Roberts zitieren. Die Produktion übernahm Good Oil, Regie führte Hamish Rothwell. Zum Maßnahmenpaket gehören außerdem Anzeigen, Plakate und Aktionen im Handel. jm
Meist gelesen
stats