"SZ" bewirbt Stellenmarkt mit GBK Heye

Montag, 05. November 2007
-
-

GBK Heye in München hat für den Stellenmarkt der "Süddeutschen Zeitung" eine Kampagne entwickelt, die übergroße Menschen zeigt. So soll deutlich werden, dass diese ihrem derzeitigen Arbeitsumfeld entwachsen sind und sich mit dem "SZ"-Stellenmarkt auf die Suche nach einer neuen Herausforderungen machen sollten. Neben einem TV-Spot, der von Rapid Eye Movement in München produziert worden ist, werden Citylight-Poster, Anzeigen in Publikumszeitschriften und der "SZ" sowie Hörfunk-Spots eingesetzt. Zusätzlich wird der Stellenmarkt über die Taxi-Werbeform "Taxi"-Select und über Sonderstellen am Frankfurter Flughafen sowie der Münchner S-Bahn promotet. Die Mediaplanung erledigt die "Süddeutsche Zeitung" größtenteils inhouse, unterstützt von Heye OMD. Die Kampagne startet am heutigen Montag und ist noch bis Weihnachten zu sehen. Im Februar 2008 folgt ein zweiter Flight. stu

Meist gelesen
stats