SNK holt Auftrag der Messe Frankfurt

Montag, 15. Juni 2009
Die Messe Frankfurt erhält eine neue Dachmarkenstrategie
Die Messe Frankfurt erhält eine neue Dachmarkenstrategie

Scholtysik Niederberger Kraft (SNK) wird die neue Dachmarkenstrategie der Messe Frankfurt realisieren. Die Züricher Agentur setzte sich in einem Pitch gegen internationale Markenberatungs- und Kreativagenturen durch. SNK unterstützt die Messe mit strategischer Beratung sowie Entwicklungs- und Umsetzungstätigkeiten in den Bereichen Markenmanagement, interne Markenimplementierung, externe Markenkommunikation und Marken-Controlling. Ziel der Zusammenarbeit ist die "weltweite Stärkung der Dachmarke Messe Frankfurt und ihrer Messe, darunter zahlreiche internationale Leitmessen", heißt es in der Pressemitteilung von SNK.  Die Messe Frankfurt ist mit 436 Millionen Euro Umsatz im vergangenen Jahr und weltweit über 1.400 Mitarbeitern eines der größten deutschen Messeunternehmen. Der Konzern besitzt ein Netzwerk aus 29 Tochtergesellschaften, fünf Niederlassungen und 48 internationalen Vertriebspartnern. Damit ist die Messe in mehr als 150 Ländern präsent.

SNK wurde 1996 in Basel gegründet, beschäftigt heute 31 Mitarbeiter und hat ihren Hauptsitz in Zürich. Der Markenspezialist betreut Kunden wie die Schweizer Börse, UBS, Johnson & Johnson und die Stadt Zürich. brö 
Meist gelesen
stats