S&J und JvM triumphieren bei "Das Plakat" und "Die Anzeige"

Mittwoch, 12. November 2003

Springer & Jacoby und Jung von Matt holten die einzigen beiden Goldmedaillen bei dem zum 20. Mal veranstalteten Wettbewerb "Das Plakat". Die Kampagne für die Evangelische Landeskirche Baden-Württemberg von Jung von Matt in Stuttgart wurde ebenso vergoldet wie der bereits mehrfach prämierte Auftritt für Dat Backhus von Springer & Jacoby in Hamburg. Daneben wurde viermal Silber und zehnmal Bronze verliehen. Wesentlich geiziger zeigten sich dagegen die Juroren des 44. Wettbewerbs "Die Anzeige". Lediglich zwei silberne Anzeiger gehen an Jung von Matt/Limmat für die Anzeigenkampagne der Privatbank Julius Bär sowie an Saatchi & Saatchi in Wien für eine Audi-Quattro-Anzeige. Daneben gab es elfmal Bronze.

Insgesamt dominierten Springer & Jacoby und Jung von Matt bei beiden Award Shows. Neben der Goldmedaille holte S&J drei bronzene Litfasssäulen beim Plakatwettbewerb (Kunden: Panasonic Car Audio, Mercedes-Benz Taxi, Mercedes-Benz Image-Kampagne), zwei bronzene Statuetten beim Anzeigenwettbewerb (Kunden: Dat Backhus, "Manager Magazin") sowie den zum 2. Mal verliehenen Focus-Fakten-Award für die Tageszeitungskampagne für den Mercedes-Benz SL. An die deutschen und österreichischen JvM-Agenturen gingen zwei bronzene Litfasssäulen (Kunden: Mini Cooper, Brunswick Bowlingcenter) und vier bronzene Anzeiger (Kunden: Mey, Mini, Mini Cooper, Julius Bär). Zu den Mehrfachgewinnern gehören außerdem Grabarz & Partner in Hamburg (2x IGFM, Ikea, Eigenanzeige) Saatchi & Saatchi in Frankfurt (Audi, Ariel), Ogilvy & Mather in Frankfurt (WWF, Matchbox) und Spillmann/Felser/Leo Burnett in Zürich (Alpenarena, Mammut). bu

Alle Preisträger und Informationen zu "Das Plakat" und "Die Anzeige" in der aktuellen HORIZONT-Ausgabe vom 13.11.2003.
Meist gelesen
stats