S&J eröffnet Büro in Istanbul und gewinnt neue Etats

Mittwoch, 10. Oktober 2007
S&J-Chef Ercan Öztürk meldet Neugeschäft
S&J-Chef Ercan Öztürk meldet Neugeschäft

Der Ankündigung von Springer & Jacoby (S&J), seine internationale Präsenz auszubauen, folgt nun ein erstes Ergebnis. Rund ein Jahr nach der Übernahme durch die Avantaxx-Holding eröffnet die Agentur eine Niederlassung in Istanbul. Bislang ist S&J außer am Stammsitz Hamburg mit eigenen Büros in London, Wien und Amsterdam vertreten. Außerdem gibt es Minderheitsbeteiligungen in Paris, Madrid, Mailand und Zürich. Das Büro in Istanbul, das zusammen mit einer lokalen Unternehmensberatung betrieben wird, soll die Schwarzmeerregion mit den Märkten Türkei, Bulgarien, Rumänien und Ukraine abdecken. Startkunden sind laut S&J-CEO Ercan Öztürk bereits an Bord, werden aber noch nicht genannt.

Kein Geheimnis macht die Agentur dagegen aus den jüngsten Etatgewinnen in Deutschland. Zu den Neukunden gehören die Unternehmen Söll (Wasseraufbereitung), Roggenkamp Organics (Bio-Food), Wital (Vertriebspartner für Nokia-Luxushandys) und Terrex (Handelsunternehmen). Außerdem entwickelt S&J dem Vernehmen nach gerade eine große Kampagne für den Sportwettenabieter Bwin. mam

Mehr zur Jahresbilanz von Ercan Öztürk bei S&J lesen Sie in HORIZONT-Ausgabe 41/2007, die am 11. Oktober erscheint.

Meist gelesen
stats