S&J entwickelt Auftritt für Olympus-Kameras

Montag, 18. September 2006

Unter dem übergeordneten Claim "Accept no limits" macht Olympus mit zwei Produktkampagnen auf die Kameramodelle E-400 und µ 750 und µ 725 SW aufmerksam. Das Grundkonzept der Auftritte stammt von der Olympus-Leadagentur Springer & Jacoby (S&J) in Hamburg.

Die einzelnen Maßnahmen für die digitale Spiegelreflexkamera E-400 und die digitalen Kompaktkameras µ 750 beziehungsweise µ 725 SW wurden in enger Zusammenarbeit mit den Agenturen Neue Digitale und Pilot für den Bereich Online sowie At Sales für die Aktivitäten am Point of Sale (PoS) umgesetzt. Die Maßnahmen mit Schwerpunkt PoS starten europaweit Ende September. "'Accept no limits' ist eine mutige, kompetitive Abgrenzung gegenüber dem Wettbewerb. Zugleich ist es auch eine Herausforderung an uns selbst", sagt Uwe Lüssem, verantwortlich für die Kommunikation bei Olympus. Für die digitale Spiegelreflexkameras wurden zwei Printmotive entwickelt, die sich jeweils auf einen zentralen Vorteil für die Zielgruppe der ambitionierten Hobby-Fotografen konzentrieren. Fast zeitgleich geht gehen vier emotionale Motive für die digitalen Kompaktkameras an den Start, die sich eher an eine lifestyle-orientierte Zielgruppe richten. ems

Meist gelesen
stats