SEA Public Relations unterstützt Leica

Mittwoch, 14. April 2010
Leica vergibt Etat an SEA PR
Leica vergibt Etat an SEA PR

Die Franfurter Agentur SEA Public Relations meldet einen neuen Auftraggeber. Ab sofort unterstützt das Team um Geschäftsführer Winfried Peters den Kamerahersteller Leica in der Unternehmenskommunikation. Die Aufgaben umfassen die Positionierung der Unternehmensmarke, interne Kommunikation und Medienarbeit. Ziel ist es, "die Markenikone Leica stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rücken", sagt Johannes Fischer, Marketing- und Kommunikationschef bei Leica.

SEA Public Relations ist aus der Agentur Citigate Demuth hervorgegangen, deren späterer Eigentümer SEA Group (Mediasquare Deutschland) Ende 2008 Insolvenz angemeldet hat. Die PR-Sparte war nicht von der Insolvenz betroffen. Geschäftsführer Peters hatte die Agentur im Sommer 2008 in Alleinregie übernommen. SEA Public Relations beschäftigt derzeit rund 10 Mitarbeiter. mam  
Meist gelesen
stats