Ruzicka sagt am Freitag aus

Mittwoch, 22. Oktober 2008
Ruzicka will am Freitag aussagen
Ruzicka will am Freitag aussagen

Jetzt steht es fest: Aleksander Ruzicka wird am Freitag beim Untreue-Prozess gegen ihn und den Mitangeklagten David Linn aussagen. Das bestätigt die Sprecherin des Landgerichts Wiesbaden. Für seine Aussage sind drei Stunden reserviert. Offenbar will Ruzicka eine Erklärung verlesen. Bislang hatte sich der 47-jährige Hauptangeklagte in dem seit Januar laufenden Prozess nicht zu den gegen ihn erhobenen Vorwürfen geäußert. Ruzicka und weitere Personen werden beschuldigt, insgesamt 52 Millionen Euro bei ihrem früheren Arbeitgeber Aegis Media veruntreut zu haben.

Ob es tatsächlich schon am Freitag zu einer Aussage Ruzickas kommt, war bislang unklar. Die Staatsanwaltschaft hatte sich aus organisatorischen Gründen gegen den Termin ausgesprochen. Auch die Kammer unter Vorsitz von Richter Jürgen Bonk war zunächst skeptisch. Nun hat man sich aber doch auf den kommenden Freitag verständigt. mam
Meist gelesen
stats