Ruzicka-Affäre: Hessens Europaminister gerät erneut in die Kritik

Dienstag, 28. August 2007
Unter Beschuss: Volker Hoff
Unter Beschuss: Volker Hoff

Volker Hoff, Minister für Bundes- und Europangelegenheit in Hessen, ist nach einem Bericht von "Report Mainz" stärker als bislang zugegeben in die Machenschaften des Ex-Aegis-Managers Aleksander Ruzicka involviert. Nach Recherchen des ARD-Magazins war Hoff maßgeblich an der Gründung der Firma Bestof My World beteiligt, in deren Auftrag Hoffs frühere Agentur Zoffel Hoff (heute: Zoffel Steiger Gruppe) Werbeprojekte vertrieben hat. Inhaber der Bestof My World sind nach Informationen von "Report Mainz" drei Firmen, die Aleksander Ruzicka und seinem Umfeld zuzuordnen sind, darunter seine Firma Live 2 Solutions, über die laut Staatsanwaltschaft veruntreutes Geld in die Taschen der Beschuldigten geflossen ist. Außerdem war der Mitbeschuldigte Heinrich Kernebeck über die Cascade Beteiligungsgesellschaft an Bestof My World beteiligt.

Anfang des Jahres hatte Hoff erklärt, nichts mit dieser Firma zu tun zu haben. Dennoch veranlasste Hoff laut dem Bericht als bevollmächtigter Vertreter persönlich, die Firma Bestof My World einzutragen und den Firmensitz nach Mühlheim, ins Wohnhaus seiner Mutter, zu verlegen. mam

Meist gelesen
stats