Roth & Lorenz installiert Campaign-Unit

Freitag, 31. Oktober 2008

Zum Start ihres Geschäftsjahres 2009 weitet die Stuttgarter Agentur Roth & Lorenz ihr Portfolio um die klassisch-strategische Unit Campaign aus. Die strategische Führung von Roth & Lorenz Campaign übernimmt Stefan Bohrmann, die kreative Verantwortung liegt bei Arne Mack, der neu zu Roth & Lorenz wechselte. Er kommt von Brandplattform (ehemals Plenum Stoll & Fischbach) in Ludwigsburg nach Stuttgart.

Die neue Unit ist für Agentur-Geschäftsführer Rolf Lorenz eine logische Folgerung aus den Anforderung des Marktes: Anstatt zwischen Above und Below the Line zu trennen, sind wir endlich auch in Deutschland so weit, in Vernetzungen planen zu dürfen.

Das erste offizielle Projekt von Roth & Lorenz Campaign ist die aktuelle Kampagne für den Männer-Nassrasierer der Procter & Gamble-Marke Gillette.

Roth & Lorenz arbeitet mit sieben Units und rund 70 fest angestellten Mitarbeitern für Kunden wie Coca-Cola, Mercedes-Benz, Opel und zahlreiche mittelständische Unternehmen. Seit diesem Jahr wird die Agentur außer von den Inhabern Ulrich Roth und Rolf Lorenz noch von Markus Oberdörfer als drittem Geschäftsführer geleitet. si

Meist gelesen
stats