Rosefish gestaltet neues Design von Lekkerland

Mittwoch, 27. April 2005
-
-

Die zur TBWA-Gruppe gehörende Designagentur Rosefish in Hamburg hat das Erscheinungsbild von Lekkerland-Tobaccoland überarbeitet. Die neue Corporate Identity besteht aus einer Bild- und einer Wortmarke und wird europaweit eingesetzt.

Bislang ist das Frechener Unternehmen in den einzelnen Ländern unter verschiedenem Namen aufgetreten. Künftig firmiert der Fachgroßhändler einheitlich unter der Marke Lekkerland. Wo das aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist, zum Beispiel in Belgien und Spanien, kommt der Name Conway im Zusammenspiel mit dem neuen Logo zum Einsatz.

Lekkerland beliefert unter anderem Tankstellen und Kioske mit Süßwaren, Convenience-Sortimenten und Tabakwaren. Das Unternehmen konnte seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2004 um fast 50 Prozent auf 8,4 Milliarden Euro steigern. Grund dafür ist im Wesentlichen die Anteilsübernahme an der Lekkerland Europa Holding. Rosefish hatte die Zusammenarbeit mit dem Kunden bereits im vorigen Jahr begonnen und Logo sowie Corporate Design für die mittlerweile auf Eis gelegte Kioskkette Everyday entwickelt. mam
Meist gelesen
stats