Rookie betreut Markteinführung von Fiorucci

Mittwoch, 25. Juli 2012
Von Italien nach Deutschland: die Wurst- und Schinkenmarke Fiorucci
Von Italien nach Deutschland: die Wurst- und Schinkenmarke Fiorucci

Im Herbst will die Campofrio Food Group (CFG) ihre italienische Wurst- und Schinkenmarke Fiorucci im deutschen Markt einführen. Den Etat für den Launch verantwortet die Düsseldorfer Kommunikationsagentur Rookie, die sich zuvor in einem Pitch durchsetzen konnte. Rookie um die beiden Geschäftsführer Stefan Müller und André Golloch überzeugte den Kunden mit einem Konzept, das laut Maren Groppe, Product Manager bei CFG, nicht nur die italienische Herkunft, sondern auch die über 150 Jahre alte Markentradition erlebbar mache. Rookie betreut für Fiorucci neben der Endverbraucherkommunikation auch die Maßnahmen im Handel. Die entsprechende Kampagne wird die komplette Marken- und Produktkommunikation von Fiorucci umfassen.

Zur CFG mit Sitz in Essen gehören neben Fiorucci (seit 2011) auch Marken wie Aoste und Weight Watchers. Laut eigenen Angaben ist die Gruppe das führende Fleisch­ver­ar­bei­tungs­unter­nehmen in Europa und gehört zu den fünf größten Herstellern weltweit. jm
Meist gelesen
stats