Ritter Sport vergibt erstmals PR-Etat

Mittwoch, 04. April 2007

Das Waldenbucher Familienunternehmen Alfred Ritter betraut die Hamburger Agentur Public News mit der Presse- und PR-Arbeit.Der Schokoladen-Hersteller vergibt damit erstmals einen Etat in dieser Kommunikationsdisziplin. Seit 2005 hatte Public News auf Projektbasis für Ritter gearbeitet, wie zum Beispiel bei der gemeinsamen Unicef-Spendenaktion "Schulprojekt für Afrika". Ab sofort berät das Team um Public-News-Geschäftsführer Gerald Gebhardt Ritter Sport in allen Fragen der Unternehmenskommunikation sowie der Marken- und Produkt-PR. "Mit Übernahme der Geschäftsführung durch Alfred T. Ritter, den Enkel des Firmengründers, Ende 2005 hat eine Rückbesinnung auf die Kernwerte unseres Unternehmens stattgefunden", erklärt der Geschäftsführer Marketing Jürgen Herrmann. Der Schwerpunkt der Kommunikationsarbeit soll daher auf dem Bereich der Corporate Communications liegen.

Für die klassische Werbung ist seit vergangenen Sommer der Hamburger JWT-Ableger Santamaria verantwortlich. si

Meist gelesen
stats