Ritter Slagman gewinnt Teiletat von Continental Reifen und erobert Pit Stop zurück

Mittwoch, 25. November 2009
Continental vertraut auf Ritter Slagman
Continental vertraut auf Ritter Slagman

Die Hamburger Agentur Ritter Slagman kümmert sich künftig um die europaweite Kommunikation der Sparte Commercial Vehicle Tires aus dem Unternehmen Continental Reifen Deutschland in Hannover. Die Entscheidung war nach einem kurzen, aber intensiven Pitch gefallen, wie es aus der Agentur heißt. Der Etat ist nicht zu verwechseln mit dem Gesamtetat, um den Continental derzeit pitchen lässt. Hier war der bisherige Betreuer Change nicht angetreten. Stattdessen bewerben sich dem Vernehmen nach die Münchner Agenturen Heller & Partner und Serviveplan sowie Gramm in Düsseldorf bei dem Kunden.

Der Teilauftrag für Ritter Slagman ist indes nicht das einzige jüngere Neugeschäft, das die Agentur verbuchen kann. Eigenen Angaben zufolge hat sie auch den Etat von Pit Stop zurückgeholt, der im Januar vergangenen Jahres an Aimaq Rapp Stolle, ebenfalls in Hamburg, verloren gegangen war. jf
Meist gelesen
stats