Rent a Straßenmusikant: Kemper Trautmann verschenkt Berliner Akkordeonspieler an die Konkurrenz

Mittwoch, 08. Juni 2011
-
-


Die Berliner Dependance der Hamburger Werbeagentur
Kemper Trautmann hält ihre Facebook-Community derzeit mit einer ausgefallenen Idee auf Trab: Die Werber haben einen Straßenmusikanten angeheuert, der vor dem Eingang einer anderen in Berlin ansässigen Agentur aufspielen soll. Welche das sein wird, entscheiden die Fans von Kemper-Trautmann per Vote auf Facebook. Beworben wird die Aktion mit einem Viral-Spot auf Youtube. Der Akkordeonmann spielt jeden Tag vor den Räumen von Kemper Trautmann an den Hackeschen Höfen im Herzen von Berlin. Zusammen mit dem Verkehr, Baustellen und dem Fußvolk sorgt der Mann mit der Quetschkommode für eine respektable Geräuschkulisse. Gegen den Großstadtlärm kann man wohl nichts machen, dachten sich die kreativen Köpfe bei Kemper Trautmann. Aber wenigstens der Akkordeonmann kann woanders spielen - zumindest für einen Tag. Und was wäre schöner, als den guten Mann der Konkurrenz zuzuschustern?

Auf der Facebook-Seite von Kemper Trautmann können die Fans abstimmen, welche Agentur in den Genuss eines Gratis-Konzerts kommen soll. Darunter sind illustre Namen wie Scholz & Friends, TBWA oder Aimaq & Stolle. Doch das primäre Ziel der Aktion ist nicht, der Konkurrenz eins auszuwischen. Vielmehr geht es Kemper Trautmann darum, noch mehr Fans für die eigene Facebook-Präsenz zu gewinnen. "Darüber hinaus war es uns wichtig, unsere Auffassung von Kreativität mit möglichst vielen Leuten zu teilen und sie für unsere Arbeit bei Kemper Trautmann Berlin zu begeistern", erklärt Stefan Schulte, einer von zwei Kreativchefs am Berliner Standort.

Bert Peulecke, die zweite Hälfte der kreativen Doppelspitze, lobt für die Aktion besonders den Agentur-Nachwuchs: "Der gesamte Case - von der Konzeption bis zur Exekution - ist die Arbeit von unseren Junioren. Da freue ich mich besonders für unseren Nachwuchs, dass die ganze Aktion vom Start weg so eine positive Resonanz findet." Nicht verraten möchte die Agentur, wie der Akkordeonmann von der Aktion überzeugt werden konnte.

Bis Anfang nächster Woche läuft die Abstimmung noch. Wer mitmachen möchte, muss auf der Kemper Trautmann-Seite bei Facebook auf "Gefällt mir" drücken und anschließend in dem Album "Vor welche Agentur soll der Akkordeonmann?" seinen Favoriten liken. Derzeit liegt Scholz & Friends in Führung. ire
Meist gelesen
stats