Rempen & Partner soll bald Arnold heißen

Donnerstag, 31. Juli 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Agenturname Zugehörigkeit Axel Prey London


Die Agentur Rempen & Partner will ihre Zugehörigkeit zum Havas-Netzwerk Arnold Worldwide stärker betonen. Aus diesem Grund soll der bisherige Agenturname aufgegeben und im Laufe dieses Jahres durch Arnold ersetzt werden. Rempen-Chef Axel Prey bestätigt entsprechende Überlegungen. "Wenn man zu einem Network gehört, muss das auch im Label zum Ausdruck kommen." Andere Arnold-Agenturen, wie WCRS in London, sollen ebenfalls umbenannt werden.

Gerüchte, Rempen drohe der Verlust des Holsten- und König-Pilsner-Etats, wenn ein ausländischer Wettbewerber bei der Brauerei einsteigen sollte, weist Prey zurück. Er geht davon aus, dass die Holsten-Marken und ihre Positionierungen erhalten bleiben. mam
Meist gelesen
stats