Reebok vergibt europäischen Mediaetat an OMD

Dienstag, 27. Juli 2004

Nach noch nicht einmal zwei Jahren wechselt der Sportartikelhersteller Reebok erneut seine Mediaagentur. Ab September wird die Omnicom-Tochter OMD den europaweiten Me­diaetat betreuen, wobei das Agentur­net­work sowohl für die Mediaplanung als auch den interkontinentalen Ein­kauf der Werbeplätze verantwortlich sein wird.

Die Mediaaufgaben in 15 euro­pä­ischen Märkten mit Schwer­punkten in Deutschland, Großbritan­nien und Frankreich werden von dem Londoner OMD-Office koordiniert. Von hier aus werden zudem die stra­tegischen Kommunikationsmaß­nah­men umge­setzt, die gemeinsam mit Reeboks glo­baler Werbeagentur The Arnell Group entwickelt werden, die ebenfalls zur Omnicom-Holding gehört. Den Deutschland-Etat betreut künftig Media Team OMD in Düsseldorf. Seit An­fang 2003 wurde der Europaetat von Reebok in Höhe von rund 20 Mil­lio­nen Euro von der WPP-Tochter Me­diaedge CIA betreut. ejej
Meist gelesen
stats