Red Onion und Wall Decaux rufen zu deutschlandweitem Online-Filmprojekt auf

Dienstag, 12. Februar 2013
Citylight-Poster rufen alle Deutschen zum Mitmachen auf
Citylight-Poster rufen alle Deutschen zum Mitmachen auf
Themenseiten zu diesem Artikel:

Deutschland Stephan Balzer


Mit Citylight-Postern in ganz Deutschland soll ein bislang einzigartiges Online-Community-Projekt angeschoben werden. „Was willst du? Sein.“ lautet das Motto der Kampagne, die alle Menschen in Deutschland dazu aufruft, ihre persönlichen Träume und Visionen auf www.meininterview.de via Webcam oder eigenem Video zu teilen. Initiator der Aktion ist die Berliner Innovationsagentur Red Onion. Red-Onion-Chef Stephan Balzer erklärt: „Meininterview ist ein wegweisendes und einzigartiges internetbasiertes Filmprojekt in einer Zeit gesellschaftlicher Umbrüche.“ Der Kreative erhofft sich durch die selbst gedrehten Interviews in individueller User-Ästhetik ein Gesamtbild zu fundamentalen Fragen im Leben und einen repräsentativen Querschnitt des Bewusstseins und der Visionen unterschiedlichster Menschen, die in Deutschland leben.

Red Onion wird bei der Kampagne zu meininterview.de von Millionways unterstützt. Letztere versteht sich als „Helping Profit Organization“. Millionways besteht aus einer gemeinnützigen Stiftung – derzeit in Gründung – und einer AG, die als Holding für die Unternehmen fungiert, die künftig unter ihrem Dach entstehen sollen. Die Organisation will Menschen dazu ermutigen, ihre Talente zu leben und schafft die notwendigen Rahmenbedingungen, damit der Lebens-Inhalt zum Lebens-Unterhalt werden kann.

Außerdem mit an Bord: Außenwerber Wall Decaux. Das Unternehmen steuert die bundesweit City-Light-Flächen bei, auf denen die Posterkampagne zu sehen ist. „Mit unseren nationalen Plakatmedien bringen wir das Online-Projekt auf Deutschlands Straßen, mitten in die Zentren der Stadt, in den öffentlichen Raum. Wir kombinieren dabei Online und Out-of-Home und verschaffen dem Projekt somit deutschlandweit Reichweite und eine perfekte Zielgruppenansprache“, sagt Andreas Prasse, Vorstand Vertrieb und Marketing von Wall Decaux. bu
Meist gelesen
stats