Recma-Ranking 2008: OMD ist größtes Medianetzwerk der Welt

Montag, 17. August 2009
OMD-CEO Mainardo de Nardis
OMD-CEO Mainardo de Nardis

Mit einem gesamten Billingvolumen von nahezu 32 Milliarden Dollar ist OMD 2008 der weltweite Marktführer unter den Medianetworks. Für das aktuelle Ranking der international operierenden Mediaagenturen und deren Holdings erhob das Pariser Recma-Institut 14 Netzwerke. Insgesamt betreuten sie im vergangenen Jahr ein weltweites Mediavolumen in Höhe von 260 Milliarden Dollar. 22 Prozent der Umsätze wurden abseits der klassischen Media-Disziplinen erzielt. Innerhalb der erfassten Medianetzwerke erreichte die Omnicom-Tochter OMD einen Marktanteil von 12,3 Prozent - gefolgt von den Publicis-Networks Starcom Media Vest mit 11,7 Prozent und Zenith Optimedia mit einem Marktanteil von 10,8 Prozent.

SWF
path: /news/media/2/Recma-Ranking-20082.swf-17576.swf
title: Recma Ranking 2008(2).swf
Größte Mediaholding war 2008 dennoch die Group M, unter deren Dach die WPP-Holding ihre vier Mediamarken Maxus, Mediacom, Mediaedge CIA und Mindshare bündelt. Gemeinsam erreichten sie im vergangenen Jahr ein Billingvolumen von 84,2 Milliarden Dollar und damit einen weltweiten Marktanteil innerhalb der sechs erhobenen Holdings von 32,4 Prozent. ejej
Meist gelesen
stats