Recma-Ranking 2008: Mediacom dominiert weiterhin den deutschen Markt

Dienstag, 11. August 2009
Die Group M ist mit Mediacom die größte Mediaagentur in Deutschland
Die Group M ist mit Mediacom die größte Mediaagentur in Deutschland

Nach diversen Korrekturen steht das Ranking der deutschen Mediaagenturen für das Jahr 2008 fest, das alljährlich vom Pariser Recma-Instutit erhoben wird. Wie im Vorjahr bilden die drei Netzwerke Mediacom, OMD und Carat das Spitzentrio im deutschen Mediaagenturmarkt. Marktführer ist und bleibt die Düsseldorfer Mediacom, die ihre Gesamtbillings im Vergleich zum Vorjahr um 6,3 Prozent auf über 3,3 Milliarden Euro steigern konnte. Sie ist damit die grösste Einzelagentur der Group M, unter deren Dach die Londoner WPP-Holding ihre vier operativen Mediamarken organisiert. Gemeinsam erreichten sie 2008 ein konsolidiertes Umsatzvolumen von über 5,9 Milliarden Euro. Das entspricht einer erneuten Steigerung der Gesamtbillings um 6 Prozent im Vergleich zu 2007.

Für das aktuelle Ranking hat Recma 18 Mediaagenturen erfasst, die 2008 ein Billingvolumen von fast 16 Milliarden Euro betreuten. Das entspricht einer Zunahme von 3,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Für den gesamten deutschen Mediamarkt inklusive der Inhouse-Mediaabteilungen in den Unternehmen und anderen kleineren unabhängigen Mediaagenturen errechnen die Recma-Experten für 2008 ein Mediavolumen von rund 21 Milliarden Euro. Im Vergleich zum vorangegangenen Jahr 2007 stiegen damit die Mediabillings in Deutschland um 4,7 Prozent. ejej
Meist gelesen
stats