Ratiopharm entscheidet sich für Mediaplus-Selinka

Freitag, 16. Juli 1999

Die zur Serviceplan-Gruppe gehörende Mediaplus-Selinka, München und Wolfegg, hat d en siebenstelligen Mediaetat der Rathiopharm Arzneimittel, Ulm, gewonnen. Damit wird sie sich zukünftig um die Medienpräsenz des Medikamentensortiments unter der Dachmarke Ratiopharm kümmern. Durch diesen Gewinn bestärkt, plant die Agentur, sich weiter auf den Gesundheitsbereich zu spezialisieren, sowohl im OTC-Markt als auch im ethischen Bereich. Neben dem Wechsel im Mediabereich hatte sich Ratiopharm erst Ende Juni von ihrer Werbeagentur getrennt. Dabei blieb dem Düsseldorfer Grey-Network zwar der Arzneimittelhersteller im weitesten Sinne erhalten, der Etat wechselte jedoch von der Grey-Tochter Healthy People, Düsseldorf, zur Kölner Agentur Klautzsch und Grey.
Meist gelesen
stats