Rapp Collins auf Wachstumskurs

Donnerstag, 12. Februar 1998

Deutliche Zuwächse konnte die Hamburger Dialogmarketingagentur Fritsch Heine Rapp Collins zusammen mit ihrem Düsseldorfer Partner Jahns, Rapp Collins im vergangenen Geschäftsjahr verbuchen. Mit 8,5 Prozent Zuwachs bilanzierte die Gruppe ein Gross Income von 17,15 Millionen Mark, auf Fritsch Heine Rapp Collins entfiel ein Income von 14,3 Millionen Mark. Einen wesentlichen Beitrag zur guten Entwicklung hat der neue Bereich Rapp Collins Interactive geleistet. Zu den Kunden von Rapp Collins Deutschland zählen Kraft Jacoby Suchard, McDonald”s, Quelle, Reemtsma und Sony Europe, zu den Neukunden gehören Electrolux Leisure Appliances, Jahreszeiten-Verlag und CompuServe.
Meist gelesen
stats