Ranking der Werbefilmproduktionen: Markenfilm bleibt die Nummer 1

Freitag, 20. Juni 2003

Markenfilm in Wedel blieb auch 2002 die größte Werbefilmproduktion in Deutschland. Im neuen Ranking der Werbefilmproduktionen von HORIZONT behauptet Markenfilm mit einem Umsatz von 41,2 Millionen Euro Platz 1 dicht gefolgt von Neue Sentimental Film in Hamburg. Nach einem starken Wachstum um 12,7 Prozent auf 39 Millionen Euro ist Neue Sentimental Film jedoch deutlich näher an den Marktführer herangerückt. Auf Rang 3 folgt wie bisher E+P Commercial, das mit einem Umsatz von 15 Millionen Euro ebenfalls ein ordentliches Geschäftsjahr hinlegt und immerhin um 17 Prozent zulegt.

Damit waren die führenden Produktionen deutlich erfolgreicher als der Gesamtmarkt. Die Bilanz der Top-30-Filmproduktionen für das abgelaufene Geschäftsjahr ist mit Minus 1 Prozent leicht rückläufig. Dennoch sind die Geschäftsführer für dieses Jahr wieder deutlich zuversichtlicher. Sie rechnen mit einem leichten Wachstum und machen erste Signale für eine Erholung des Marktes aus.

Im Ranking der kreativsten Produktionen hat Markenfilm ebenfalls die Spitzenposition erobert. Mit gehörigem Abstand folgen jeweils Cobblestone auf Platz 2 und 539090 auf dem 3. Rang. Was die kreative Qualität betrifft, erwarten die Werbefilmer jedoch in nächster Zeit nur wenig neue Impulse. Sicherheitsdenken der Kunden und das gute Angebot an renommierten Regisseuren macht es jungen Newcomern schwer, mit unkonventionellen Ideen den Markt zu erobern. Mehr dazu lesen Sie auf Seite 48 und 49 im Cannes-Report in der aktuellen Printausgabe von HORIZONT (25/2003). hjs

Die Top 30 Werbefilmproduktionen in Deutschland

Die 20 kreativsten Produktionen
Meist gelesen
stats