Ranking: Hering Schuppener begleitet die meisten Fusionen und Übernahmen

Mittwoch, 20. Juli 2011
Alexander Geiser
Alexander Geiser

Die Kommunikationsagentur Hering Schuppener hat im 1. Halbjahr 2011 die meisten Transaktionen in Deutschland begleitet. Im entsprechenden Ranking des Spezialanbieters "Mergermarket" für den hiesigen Markt liegt die Düsseldorfer Beratungsfirma auf Platz 1. Das gilt hinsichtlich der Anzahl der Transaktionen als auch in Bezug auf das Volumen. So hat Hering Schuppener in den ersten sechs Monaten dieses Jahres insgesamt 15 Fusionen und Übernahmen mit einem Gesamtvolumen von rund 70 Milliarden US-Dollar kommunikativ begleitet. Auch im internationalen Vergleich zählt die Grey-Tochter zu den führenden Akteuren. Über das Spezialnetzwerk AMO war sie weltweit an über 100 M&A-Vorgängen beteiligt.

"Das 1. Halbjahr 2011 war insbesondere von länderübergreifenden öffentlichen Transaktionen geprägt. Der deutsche M&A-Markt befindet sich in einer Phase des Aufschwungs, die sich auch im zweiten Halbjahr fortzeichnen sollte", sagt Alexander Geiser, Managing Partner von Hering Schuppener Consulting.

In Bezug auf das Volumen der Transaktionen in Deutschland liegt die Agentur Brunswick auf Platz 2 (44 Milliarden Dollar), vor Kekst and Company (39 Milliarden Dollar), CNC (23 Milliarden Dollar) und FD (rund 18 Milliarden Dollar). mam
Meist gelesen
stats