Ranking Digitale Kreation: die besten Arbeiten der Top-5-Agenturen

Donnerstag, 03. Februar 2011
-
-


Jung von Matt hat den Sprung geschafft: Von Platz 4 gings direkt auf den ersten Rang. Der Abstand zur Konkurrenz ist groß: Insgesamt 476 Punkte hat JvM gesammelt, Zweitplatzierter Grimm Gallun Holtappels kann lediglich 182 Punkte verbuchen. An dieser Stelle präsentiert HORIZONT.NET herausragende Arbeiten, mit denen die Top-5-Agenturen im Ranking der digitalen Kreationen punkten konnten.
jm/bu

Platz 1: Jung von Matt

Philharmonisches Staatsorchester Hamburg "Sounds of Hamburg"

-
-

Gemeinsam mit dem Konzerthaus räumte Jung von Matt bei den Cannes Lions und vielen anderen Kreativwettbewerben unzählige Preise ab. Die Kampagne "Sounds of Hamburg" dürfte die 2010 meistprämierte digitale Arbeit aus Deutschland sein. Hier gehts zur Website Sounds-of-Hamburg.de

Mercedes-Benz SLS AMG

-
-

Mit diesem aufwendigen Web-Special hat Jung von Matt eindrucksvoll bewiesen, dass das Team nicht nur interaktive Werbeideen, sondern auch komplexe digitale Inhalte kreativ umsetzen kann. Die Website "Behind the Speed" wurde unter anderem beim ADC-Wettbewerb prämiert.

Platz 2: Grimm Gallun Holtappels

Hidden Heroes

-
-

Für die Website "Hidden Heroes", die Grimm Gallun Holtappels im Auftrag von Hi-Cone und dem Vitra Museum realisiert hat, fängt die Award Saison jetzt erst richtig an. Zwei Eurobest-Trophäen gab es bereits. In den kommenden Monaten wird man dieser Arbeit bei Award Shows sicher noch öfter begegnen.

Platz 3: Serviceplan / Plan.Net

Lego Signs

-
-

Die Agenturgruppe Serviceplan und ihre Digitaltochter Plan.Net hatte 2010 einige preisgekrönte Arbeiten im Rennen. Der interaktive Lego-Katalog ist eine davon. Hier kann man sich aus Lego-Steinchen individuelle QR-Codes basteln und diese anschließend online per Augmented Reality anschauen.

Platz 4: Kolle Rebbe

Drive the Mobilombo

-
-

Für das Hilfswerk Misereor hat die Hamburger Agentur die Spendenwebsite "Drive the Mobilombo" kreiert. Auf dieser Site können User für Goedgedacht in Südafrika spenden. Passend zur Fußball-WM im Sommer 2010 hat die Agentur einen gebastelten Spenden-LKW von der Misereor-Zentrale in Aachen nach Goedgedacht geschickt. Angetrieben wurde der Laster von einem Handy und dessen Vibrationsalarm. Dieser ging immer an, wenn jemand einen Spendenanruf tätigte. Belohnt wurde die Arbeit beispielsweise mit Silber beim DMMA Online Star.

Platz 5: Lukas Lindemann Rosinski

LLR-Hamburg.de

-
-

Für ihre Agenturseite LLR-Hamburg.de, die Lukas Lindemann Rosinski gemeinsam mit Grimm Gallun Holtappels kreiert hat, wurden die Hamburger unter anderem beim ADC mit Silber und Bronze dekoriert.

Zurück zur Meldung

Meist gelesen
stats