Rainey Kelly Campbell/Y&R steigt bei Carphone Warehouse aus

Mittwoch, 08. September 1999

Rainey Kelly Campbell Roalfe/Y&R hat den erst vor zwei Wochen gewonnenen Etat von Carphone Warehouse aufgegeben. Grund dafür ist die Konfliktsituation nach der Fusion von Rainey Kelly Campbell Roalfe mit Young & Rubicam. Rainey Kelly's langjähriger Kunde Virgin will Ende dieses Jahres sein eigenes Mobil-Telefon-Geschäft mit Virgin Mobile launchen und ist dann direkter Konkurrent von Carphone Warehouse. Virgin Mobile will seine Telefone ebenso wie Carphone Warehouse über ein Ladennetz in den Innenstädten verkaufen. Young & Rubicam war von Carphone Warehouse mit der Entwicklung einer Weihnachtskampagne beauftragt worden und hatte sich im Pitch um den Etat gegen Lowe Howard-Spink, Duckworth Finn Grubb Waters und Brasserie durchgesetzt. Der Gesamtetat der Virgin Group addiert sich für Rainey Kelly Campbell Roalfe/Y&R auf über 20 Millionen Pfund. Rainey Kelly hält den Virgin-Atlantic-Etat seit 1994 und hat danach Virgin Cola, Virgin Trains und Virgin Direct gewonnen.
Meist gelesen
stats