Rätselraten um die Zukunft von Veronica Claßen

Mittwoch, 04. November 1998

AP Lintas steht vor einer der größten Umstrukturierungen in der Geschichte des 1928 gegründeten Networks. Auf Betreiben von Holding-Chef Phil Geier soll das weltweite Netz komplett neu ausgerichtet werden, zahlreiche Manager müssen um ihren Posten bangen. Der glücklos agierende weltweite Chairman Martin Puris soll aber wohl an Board bleiben. Bislang konnte er sein Ziel, das Network stärker kreativ auszurichten, nicht einlösen. Auch in den New-Business-Erwartungen blieb APL hinter den Interpublic-Schwestern Lowe & Partners und McCann-Erickson zurück. Welche Auswirkungen die Neustrukturierung auf die Regionen haben wird, ist noch offen. In Deutschland pfeifen allerdings die Spatzen von den Dächern, daß es Veränderungen in der Führung geben wird. In der Einladung zur kurzfristig anberaumten Pressekonferenz taucht der Name von CCO Veronika Claßen nicht mehr auf.
Meist gelesen
stats