Radiostars 2011: Grabarz & Partner bekommt den Radio-Superstar

Freitag, 20. Mai 2011
Die Radiostars wurden im Cocoon Club in Frankfurt verliehen
Die Radiostars wurden im Cocoon Club in Frankfurt verliehen


Die Jury der AS&S Radiostars hatte dieses Jahr einen klaren Favoriten. Die von Grabarz & Partner entwickelte Kampagne "Talent" für die Modern Music School bekommt den Radio-Superstar. Produziert wurde sie von Supreme Music/Studio Funk in Hamburg. Für den Spot "Trennung" aus der Kampagne gewinnen Modern Music School und Grabarz zudem den Radiostar in der Kategorie "Musik". Insgesamt hat die Jury sechs Radiostars und den Superstar vergegeben. (Alle Siegerspots zum Anhören finden Sie unten.) In der Kategorie "Crossmedia" siegt "Fragen im Raum " von Bionade, den Kolle Rebbe kreiert und Studio Funk in Hamburg produziert hat. Die beste Kampagne heißt "An diesem Bahnhof hält die Zeit" für Gare Du Neuss. Für die Kreation zeichnet Scholz & Friends verantwortlich, für die Produktion Hastings Music in Berlin. Die beste Kampagne im Bereich "Sound Design" ist "Harmonie" für die Partnerbörse Parship. Sie wurde produziert von Hastings Audio Network und erdacht von Leagas Delaney in Hamburg. Auch für den Sieger im Bereich "Text" zeichnen Leagas und Hastings verantwortlich. Der Spot "Tote Katzen" aus der Kampagne "Irre Vorstellungen" wirbt für das Schauspielhaus Hamburg.


Den Publikumspreis, den die Hörer bestimmen, konnten bekommt der Spot "Blümchen" der im Rahmen der Kampagen "Alternativen" für Das Örtliche kreiert wurde. Die Idee stammt von Butter, die Umsetzung von Studio Funk in Düsseldorf.

Die Radiostars wurden im Cocoon Club in Frankfurt vergeben. Die Sieger bekommen das traditionsreiche Goldene Mikrofon, das als Trophäe für exzellente Kreation zurückkommt. Der Jury gehörten unter anderem AS&S Radio-Chefin Esther Raff und Torsten Müller von Carglass an. Im HORIZONT-Interview diskutieren die beiden auch darüber, wie wichtig Kreation in der Radiowerbung ist. Die besten Bilder von der Preisverleihung finden Sie in der Bildergalerie. pap

Exklusiv für Abonnenten

Exklusiv für Abonnenten
Das Interview mit Esther Raff und Torsten Müller lesen Sie in der aktuellen HORIZONT-Ausgabe 20 vom 19. Mai 2011.

HORIZONT abonnieren
HORIZONT E-Paper abonnieren


Meist gelesen
stats