Radiate übernimmt die Mehrheit an Auratis

Dienstag, 17. Dezember 2002

Die US-amerikanische Radiate Group hat die Mehrheit am deutschen Agenturnetzwerk Auratis in Frankfurt übernommen. Durch die Übernahme kann Radiate nun weltweit auf 20 Agenturen zurückgreifen und über Auratis auch den deutschen Markt bedienen.

Auratis bezeichnet sich selbst als Agentur für Emotional Brand Building und bietet unter anderem die Bereiche Sponsoring, Sport-Marketing, Incentives, Promotions und Events an. Radiate gehört zur Omnicom Group und ist dort innerhalb der Diversified Agencies Services angesiedelt. Frank Schmidt, CEO von Auratis, wird auch nach der Übernahme die Agentur unter bisherigem Namen weiterführen.
Meist gelesen
stats