Radiant Pictures meldet Insolvenz an

Donnerstag, 26. September 2002
Vom Pech verfolgt: Tony Petersen
Vom Pech verfolgt: Tony Petersen

Die Pechsträhne für Werbefilmproduzent Tony Petersen scheint kein Ende zu nehmen: Nachdem er im vergangenen Jahr mit seiner Produktionsfirma Petersen Naumann gescheitert ist, musste nun auch sein neu gegründetes Unternehmen Radiant Pictures Insolvenz beantragen.

Offensichtlich hat Petersen auf den falschen Investor vertraut. Seinen Angaben zufolge stecke die alleinige Gesellschafterin BRW in Mailand in derart massiven finanziellen Schwierigkeiten, dass sie ihrem deutschen Ableger quasi über Nacht den Geldhahn zugedreht hat. "Wir sind einigermaßen fassungslos", kommentiert Petersen den überraschenden Rückzug von BRW.

Der langjährige Produzent und Unternehmer will sich von den jüngsten Ereignissen jedoch nicht entmutigen lassen. "Gespräche mit möglichen neuen Investoren sind bereits angelaufen", berichtet er.
Meist gelesen
stats