Qwest konzentriert 100 Millionen Dollar schweren Etat bei DDB Chicago

Donnerstag, 11. April 2002

Der amerikanische Telekommunikationsriese Qwest hat seinen 100 Millionen Dollar schweren Werbeetat bei der Agentur DDB Chicago konzentriert. Wie amerikanische Branchendienste berichten, hatte Qwest den Etat im Februar auf dem Prüfstand gestellt.

Aus Kostengründen sollte der Etat, den sich bis dahin DDB Chicago und JWT New York teilten, bei einer Agentur zusammengeführt werden. Nachdem sich JWT Mitte März aus dem Rennen zurückzog, blieb neben DDB nur noch FCB in der Finalrunde.
Meist gelesen
stats