Publicis verlängert Annahmefrist für Pixelpark-Kaufangebot

Donnerstag, 08. März 2012
-
-

Die französische Agenturholding Publicis hat die gestern ausgelaufene Annahmefrist für das Übernahmeangebot an die Aktionäre von Pixelpark verlängert. Neuer Stichtag ist nun der 21. März, 24 Uhr. Bis dahin müssen die Anteilseigner der Digitalagenturgruppe enscheiden, ob sie das Kaufangebot in Höhe von 1,70 Euro pro Aktie annehmen. Die Verlängerung von Annahmenfristen bei öffentlichen Übernahmeangeboten gilt als üblich. Gleichzeitig teilt Publicis mit, dass sie auf das Erreichen einer Mindestannahmeschwelle von 75 Prozent der Aktien und Stimmrechte verzichtet. Über seine Tochter MMS Germany Holdings verfügt der Werbekonzern bereits über 56,51 Prozent der Anteile an Pixelpark. Die französische Gruppe hatte das öffentliche Übernahmeangebot Mitte Februar offiziell abgegeben. Geplant ist, Pixelpark beim Network Publicis Worldwide anzudocken, aber eigenständig und unter bisherigem Namen weiterzuführen. Das Bundeskartellamt hat inzwischen die geplante Übernahme freigegeben. hor 
Meist gelesen
stats