Publicis vereint PR-Kompetenz unter dem Dach von MS&L

Montag, 16. November 2009
Publicis-CEO Maurice Lévy führt 13 Agenturen zusammen
Publicis-CEO Maurice Lévy führt 13 Agenturen zusammen

Die Publicis-Gruppe bündelt ihre internationalen PR- und Event-Aktivitäten bei der MS&L Group. Unter dem Dach des neu geschaffenen Unternehmens sind ab sofort die Publicis-Töchter MS&L Worldwide, Publicis Consultants Worldwide, JKL, Winner & Associates, TMG Strategies, PBJS, Relay, Capital MS&L, Hanmer MS&L, Carré Noir, SAS, Masius und Publicis Events angesiedelt. Darüber hinaus werden die Agenturen Publicis Live, Publicis Meetings, Emotion, Freud sowie Kekst and Company eng mit der MS&L Group zusammenarbeiten. Die international agierende Gruppe wird von CEO Olivier Fleurot geleitet, der direkt an Maurice Lévy, Chairman und CEO der Publicis Groupe, berichten wird. Welche Auswirkungen der Zusammenschluss für den deutschen Markt haben wird, steht noch nicht fest, da die Zuständigkeiten für die einzelnen Märkte gerade erst definiert werden. Es ist aber davon auszugehen, dass hierzulande zunächst beide Marken MS&L und Publicis Consultants erhalten bleiben, zumal letztere in Deutschland bekannter ist als MS&L. Aus agenturnahen Kreisen ist zu hören, dass die Führung der zusammengeführten Gruppe deshalb auch eher bei den Publicis-Consultants-Chefs liegen wird. An der Spitze der PR-Agentur mit deutschem Hauptsitz in Berlin stehen Wigan Salazar und Axel Wallrabenstein. bu
Meist gelesen
stats