Publicis übernimmt Zenith Optimedia komplett

Mittwoch, 20. August 2003

Die französische Publicis-Holding hat die Mediaagenturgruppe Zenith Optimedia komplett übernommen. Wie der Konzern mitteilt, hat Publicis die Anteile, die bislang bei der Werbeholding Cordiant lagen, dem neuen Cordiant-Eigner WPP abgekauft. Der Kaufpreis beträgt 75 Millionen Pfund (rund 107 Millionen Euro). Publicis hielt bislang 75 Prozent der Anteile, die restlichen 25 Prozent lagen in Händen von Cordiant.

Zu Zenith Optimedia gehören die beiden internationalen Agenturnetzwerke Zenith und Optimedia, in Deutschland zusätzlich noch die Marke Zenith More Media. Um den Kaufpreis hatten WPP und Publicis bis zuletzt gerungen. Dem Vernehmen nach soll WPP statt der vertraglich vereinbarten 75 Millionen Pfund zuletzt 85 Millionen Pfund gefordert haben. mam
Meist gelesen
stats