Publicis steigert Umsatz im 1. Halbjahr deutlich

Mittwoch, 10. September 2003

Die französische Werbeholding Publicis verzeichnete im 1. Halbjahr 2003 eine deutliche Umsatzsteigerung von rund 59 Prozent auf 15,3 Milliarden Euro, die allerdings vor allem auf die Akquisition der Bcom3-Holding zurückzuführen ist. Ohne den Zukauf kam die Holding auf ein organisches Wachstum von lediglich 0,2 Prozent.

Trotzdem zieht Publicis-Chef Maurice Lévy ein positives Fazit, weil der Gewinn um 49 Prozent auf 112 Millionen Euro gestiegen ist. Neugeschäftsgewinne in der Rekordhöhe von 1,9 Milliarden Euro lassen Lévy wieder zuversichtlicher in das zweite Halbjahr blicken. Dann erwartet er im operativen Geschäft eine Gewinnmarge von etwa 15 Prozent, die auch für das kommende Jahr angestrebt wird. hjs
Meist gelesen
stats