Publicis schafft Einstieg bei der Telekom

Freitag, 22. August 2003

Die Frankfurter Agentur Publicis hat den Pitch um den Dachmarkenetat der Deutschen Telekom gewonnen. Das Team um CEO Harald Adam setzte sich gegen die Telekom-Stammbetreuer Saatchi & Saatchi, Citigate SEA und Springer & Jacoby durch. Außerdem mit im Pitch waren Jung von Matt und Ogilvy & Mather. Laut Antje Hundhausen, Leiterin des Zentralbereichs Werbung bei der Deutschen Telekom, startet die neue Kampagne im Oktober. Sie umfasst Maßnahmen in allen Kanälen und soll nicht zuletzt auch die Mitarbeiter des Konzerns ansprechen.

Gerüchte, das Unternehmen wolle den Pool seiner Stammbetreuer verkleinern, weist Hundhausen zurück. Allerdings räumt sie ein, dass die Telekom derzeit die Zusammenarbeit mit allen externen Dienstleistern auf den Prüfstand stellt. Dass dabei, wie aus Agenturkreisen verlautet, alle Verträge mit den Werbedienstleistern gekündigt wurden, um sie neu zu verhandeln, will Hundhausen nicht bestätigen. Mit einigen Agenturen soll es HORIZONT-Informationen zufolge aber bereits Abschlüsse zu veränderten Konditionen geben. mam
Meist gelesen
stats