Publicis kocht zuhause mit Maggi

Freitag, 25. September 2009
-
-

Um für die "Maggi Familien-Sparwochen" zu werben, schaltet Nestlé zwei TV-Spots. Stambetreuer Publicis in Hamburg hat die Filme entwickelt. Die 28-Sekünder sollen dem Verbraucher zeigen, dass man gut speisen kann, auch ohne teuren Restaurantbesuch. Im Spot für Maggi Jägersoße ist ein Mann zu sehen, der sich verhält, als ob er nach einem Arbeitstag nachhause kommt. Nachdem er seine Schuhe ausgezogen und seine Aktentasche abgestellt hat, begrüßt er jedoch nicht wie erwartet seine Frau mit einem Kuss, sondern den Chefkoch eines Lokals.

"Genussvoll essen kann man auch zuhause", heißt es in der Auflösung. Die zweite Situation, für Maggi Tortellini, zeigt eine Familie im Restaurant. Als der Vater die Rechnung erhält, reagiert er mit den Worten "Getrennt bitte". "Preiswert genießen kann man auch zuhause" lautet die entsprechende Auflösung.

Für die Produktion der Commercials ist Telemaz in Hamburg verantwortlich, Regie führte Frank Brendel. Die Mediaplanung hat Optimedia in Frankfurt übernommen. Als begleitende PR-Maßnahme startet Maggi eine Sammelaktion mit Prämien-Coupons auf jeder Packung. jf
Meist gelesen
stats