Publicis integriert Markenberatung

Donnerstag, 10. Januar 2008
Führt PBC als Managing Director: Ralf Löffler
Führt PBC als Managing Director: Ralf Löffler

Nach dem Ausstieg mehrerer Partner wie Mitgründer Marc Sasserath verliert die Markenberatung von Publicis ihre gesellschaftsrechtliche Eigenständigkeit und wird bei Publicis Frankfurt integriert. Die Unit firmiert künftig unter dem Namen Publicis Brand Consultancy (PBC) und wird von Managing Director Ralf Löffler geführt. Er berichtet an Standort-Chef Martin Wider. Auch in der neuen Konstellation tritt PBC als eigenständige Marke auf - allerdings nicht mehr als eigene GmbH. Neben Publicis-Kunden will das Team weiterhin eigene Markenberatungsprojekte betreuen. "Wir halten an unserem Selbsverständnis als Markenberatung fest", erklärt der 42-jährige Löffler.

Das Angebotsspektrum umfasst sowohl Consulting-Aufgaben als auch klassisches Planning. Mit der Integration soll "die künstliche Trennung von Markenentwicklung und strategischer Planung bewusst aufgelöst und beide Disziplinen in einen ganzheitlichen Denkansatz integriert werden", so die Agentur.

Neben der zehnköpfigen Einheit in Frankfurt gibt es auch eine zehnköpfige Repräsentanz von PBC in Hamburg. Sie wird von Olivier Semidei, 40, geleitet. Er verantwortet am Standort Hamburg die strategische Planung.

Mehr zum Thema lesen Sie in HORIZONT-Ausgabe 1-2/2008, die am 10. Januar erscheint.

Meist gelesen
stats