Publicis gründet Internetunit Publicis Net

Dienstag, 21. März 2000

Mit der Gründung von Publicis Net, das einen weltweiten Service im Bereich der Internet-Aktivitäten bietet, bekräftigt die französische Holding den Willen zur starken Präsenz im Internet. Publicis Net wird sofort mit einer Investitionskapazität von 200 Millionen Euro ausgestattet und soll der entscheidende Entwicklungsmotor der Agenturgruppe sein. Auch die Struktur wird sich der so genannten neuen Wirtschaft anpassen. Das heißt, Akquisitionen von hochspezialisierten Unternehmen werden bevorzugt und die Manager mit Stock-Options ausgestattet. Zur Publicis-Net-Gruppe gehört Publicis NetWorks, das für die Kreation von Homepages, E-Commerce und interaktives Marketing zuständig ist. Publicis E-Brand ist eine auf Dotcom-Firmen spezialisierte Agentur. Gleichzeitig wird eine eigene Unit zur Vermarktung interaktiver Werbeplätze unter dem Namen Médias & Régies Interactive gegründet. Ein eigener Bereich für weltweiten Mediaeinkauf und Mediaplanung wird ebenfalls etabliert. Publicis Net ist eine Gesellschaft nach amerikanischem Recht und will in den nächsten ein bis eineinhalb Jahren an die Börse gehen. 1999 haben die verschiedenen Aktivitäten im Bereich der neuen Medien Publicis ein Gross Income von 50 Millionen Euro eingebracht. Neben der neuen Struktur innerhalb der Agentur hat Publicis außerdem ein Abkommen mit den Unternehmensberatungen Cap Gemini und Ernst & Young getroffen. Diese Partnerschaft soll den Kunden verstärkte Kompetenz in ihren Internet-Projekten bieten.
Meist gelesen
stats