Publicis gewinnt globalen United-Biscuits-Etat

Donnerstag, 14. Januar 1999

Publicis hat sich den auf etwa 170 Millionen Mark geschätzten weltweiten Etat von United Buiscuits gesichert. Bislang wurden zwei Drittel des internationalen Etats von Leo Burnett gehandelt, die auch weiterhin das Mediageschäft betreut. Koordiniert wird das Budget von Publicis in London. In Großbritannien kümmerte sich Publicis auch schon vorher um einige Marken aus dem Hause United Biscuits: um Hula Hoops, Ships, Penguin und Jaffa.
Meist gelesen
stats