Publicis entwickelt Aufklärungskampagne für Bundesagentur für Arbeit

Dienstag, 16. November 2004

Mit eine Informationskampagne will die Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg, etwaiger Kritik zum neuen Arbeitslosengeld II entgegensteuern. Wesentlicher Bestandteil der Kommunikationsoffensive sind Anzeigen, die in auflagenstarken Publikumstiteln geschaltet werden. Darüber hinaus kommen Plakaten sowie Leaflets zum Einsatz, in denen die Bezieher der Leistungen über die neuen Regelungen informiert werden.

Ziel der von Publicis in Erlangen konzipierten Kampagne ist es, die Öffentlichkeit und Medien sachlich, kompetent und ohne Emotionen über die Arbeitsmarktreform aufzuklären. Um das zu erreichen setzt die Agentur auf eine nüchterne, rein typographische Umsetzung. Zentrales Element der Kampagne ist der Claim "Bescheidwissen", der bewusst mit der doppelten Bedeutung des Begriffs "Bescheid" in diesem Kontext spielt. bu
Meist gelesen
stats