Publicis bringt Maggi Emotionen bei

Dienstag, 14. November 2006
-
-

Die Frankfurter Werbeagentur Publicis läutet eine neue Werbeära für ihren Kunden Maggi ein. Im Mittelpunkt der gestern gestarteten TV-Kampagne für die Nestlé-Marke stehen emotionale Geschichten rund um die Produkte des Lebensmittelherstellers. Der erste Spot des überarbeiteten Kommunikationsauftritts zeigt Opa und Enkel bei der Suche nach leckeren Waldpilzen (Produktionsfirma: Telemaz, Düsseldorf). Dem Kennerblick des Großvaters kann kein Fundstück standhalten - seiner Ansicht nach gibt's die besten Pilze ohnehin in der frischen Waldpilz-Creme-Suppe von Maggi Meisterklasse. Und die wartet zu Hause auf die beiden Wanderer. "Das sollten wir öfter machen", lautet das Statement von Oma, die das Süppchen auf den Tisch gezaubert hat. Ihre Aussage entspricht zugleich dem neuen Maggi-Claim, der bereits Ende Oktober in einem Spot für Maggi Rote Zwiebelsuppe vorgestellt wurde.

Der Auftritt ist in Zusammenarbeit mit der Publicis-Planningagentur Publicis Sasserath, Frankfurt, und der ebenfalls in Frankfurt ansässigen Mediaagentur Optimedia entstanden. Mit der Kampagne "sollen die Marke Maggi und die Lebenswelt unserer Konsumenten noch enger zusammengebracht werden", erklärt Ute Poprawe, Geschäftsführerin und Leiterin der Nestlé-Unit bei Publicis Frankfurt. Maggi sei für die Konsumenten inspirierend, hilfreich, ehrlich und sympatisch - "deshalb verbindet unsere Kommunikation die Produkte mit echten Geschichten und Gesichtern." bu

Meist gelesen
stats