Publicis bekommt weiteren Euro-Etat

Mittwoch, 15. November 2000

Auch in Frankreich wird Publicis die Kommunikation zur Einführung des Euros übernehmen. Nachdem die Agenturgruppe schon von der Europäischen Zentralbank mit der Euro-Kommunikation beauftragt wurde und ebenfalls in Deutschland und in den Niederlanden die Einführung des europäischen Geldes betreut, hat sich auch die französische Regierung dazu entschlossen, der Publicis-Gruppe seinen für das Jahr 2001 18 Millionen Euro schweren Etat anzuvertrauen. Und dies schon zum zweiten Mal. Der erste Pitch war aber wegen eines Formfehlers annuliert worden. In der zweiten Wettbewerbspräsentation setzt sich Publicis Consultants dann im Finale gegen Lowe Lintas & Partner/Stratéus durch.
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats