Publicis Schweiz übernimmt Mehrheit von Fisch Meier Direkt

Freitag, 09. Februar 2001

Die Schweizer Publicis-Gruppe übernimmt die Aktienmehrheit an der Dialogmarketingagentur Fisch Meier Direkt in Zürich und will damit ihre Stellung auf dem Schweizer Markt ausbauen. Mit der Übernahme von 52 Prozent des Aktienkapitals durch Publicis endet auch die Zusammenarbeit zwischen Fisch Meier Direkt und Lowe Lintas. Die Tochter Publicis Dialog soll im laufenden Jahr nach Absprache mit den bestehenden Kunden in Fisch Meier Direkt eingebracht werden.

Mit einem für das laufende Jahr budgetierten Honorarvolumen von 55 Millionen Franken - rund 70 Millionen Mark - wird die Publicis-Gruppe Schweiz die umsatzstärkste Kommunikationsagentur in der Schweiz. Gilbert Fisch und Nik Meier, die bisherigen Geschäftsführer von Fisch Meier Direkt, werden in den nächsten fünf Jahren in der Geschäftsleitung bleiben. Fisch Meier Direkt verbuchte 1999 Bruttoeinnahmen von 14,9 Millionen Schweizer Franken.
Meist gelesen
stats